Inspired by… Rachelle Cunningham

TextileComp+Rachel+Cunningham12

Es ist mal wieder Zeit für ein bisschen Kunst hier bei Lalaleen. Mit Julie Houts hatte ich euch schon einmal eine Illustratorin vorgestellt, und hier haben wir die nächste: Rachelle Cunningham illustriert, malt und designt. Allein schon die Tatsache, dass sie einen Abschluss von der Parsons School of Design hat lässt mich ja schon vor Ehrfurcht erstarren! Ihre Arbeiten sind jedenfalls total vielseitig; sogar eine experimentelle Lingerie-Kollektion, bei der unter anderem echte Blüten verwendet werden, ist Teil ihres Repertoires.

 

Obwohl sie noch so jung ist, konnte Rachelle bereits mit renommierten Häusern wie Oscar de la Renta zusammenarbeiten oder für die Marie Claire illustrieren und hat bereits in zahlreichen Hauptstädten der Welt ausgestellt. Momentan arbeitet sie freiberuflich von Paris aus.

Meine persönlichen Favoriten von Rachel Cunningham sind ihre Illustrationen; hier ein paar Beispiele:

Die Mode wird aber auch nicht vergessen, denn – wie es hier ja meistens ist – einen tollen Look hat Rachelle auch noch! Ob das der Einfluss von Paris ist?…

[Alle Bilder stammen von Rachelles Homepage rachellecunningham.com oder ihrem Instagram Profil @rachellecunning]

Life in Pictures + Cookie Recipe

Buckwheat-Oat-Cookies with Chocolate Chips:

Das eigentliche Rezept ist von Deliciously Ella’s Instagram Account aber ich habe es ein bisschen variiert, weil ich nicht alle Zutaten genau so da hatte;)

Für ein volles Blech benötigt ihr:

  • 130g Buchweizenmehl
  • 70g zarte Haferflocken
  • 90g Kokosöl
  • 3 gehäufte EL Kokosblütenzucken
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ein paar EL Wasser für die Konsistenz
  • eine Prise Salz
  • 80g gehackte Zartbitterschokolade
  • optional: eine Handvoll Rosinen

Zunächst alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann Öl und Wasser unterrühren und zuletzt die Schokoladenstückchen (und die Rosinen) unterheben. Auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech den Teig mit zwei Löffeln zu Häufchen formen und im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 12 Minuten backen. Am besten lauwarm naschen!

In love with…#7

img_5612
„Just Kids“ von Patti Smith erzählt die Geschichte von Patti und Robert Mapplethorpe, ihrem besten Freund, Liebhaber, Partner und einem echten Künstler. Man fühlt sich, als wäre man selbst dabei im New York der 60er und 70er Jahre und meint, die Personen auch selbst zu kennen. Es ist wunderschön und liebevoll geschrieben und hat mich unglaublich berührt.

 

 

an-organised-life_2019_a4-daily-planner_cover_campaign_1000x
Ich lese total gerne den Blog der Australierin Beck Wadworth „anorganisedlife.com“, zu dem auch ein Onlineshop gehört. Für einen fleißigen Listenschreiber wie mich sind die eleganten Terminkalender fürs neue Jahr natürlich ein Traum!
charite-106_v-varm_4e3cb5
Ganz begeistert war ich auch von der Mini-Serie „Charité“, die es auch auf Netflix gibt. Und eine zweite Staffel soll es auch geben! Nicht mit den gleichen Charakteren und mehrere Jahrzehnte später; ich bin auf jeden Fall gespannt;) [Foto: daserste.de]

Hier noch ein besonders schönes Gedicht, beziehungsweise Liedtext, von Patti Smith für Robert Mapplethorpe aus Just Kids:

Little emerald bird

Wants to fly away

If I cup my hand

Could I make him stay/

Little emerald soul

Littler emerald eye

Little emerald soul

Must you say good-bye/

All the things

That we pursue

All that we dream

Are composed

As nature knew

In a feather green/

Little emerald bird

As you light afar

It is true I heard

God is where you are/

Little emerald soul

Little emerald eye

Little emerald bird

We must say good-bye.