Easy, comfy Lemon-Oat-Cookies

img_5928

Diese Kekse hier sind nicht nur zum (gesunden) Naschen super, sondern ich esse auch gerne ein paar davon, wenn mir gerade ein bisschen übel ist. Hafer beruhigt nämlich den Magen und auch Zitrone ist da ein richtiges Wundermittel. Aber auch wenn es einem gerade bestens geht, kann man mit diesen Lemon-Oat-Cookies nichts falsch machen!

Für ein großes Blech voll:

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse feine Haferflocken
  • 1/2 Tasse Kokosöl
  • 1/4 Tasse Kokoszucker (wer es süßer mag, kann natürlich auch etwas mehr nehmen)
  • eine Prise Zimt
  • eine Prise Salz
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • Bei Bedarf noch etwas Wasser/ Zitronensaft zum Kneten

Alle Zutaten gut miteinander verkneten, dann für etwa eine Stunde kaltstellen. Danach ausrollen, ausstechen und bei 180° im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen.

Und schon sind sie fertig – easy, oder?:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s