Inspired by… Laurel Gallucci

Auch wenn Laurel natürlich sehr schöne Kleider trägt geht es hier ausnahmsweise nicht um ihren Modestil. Laurel Gallucci ist die Gründerin von Sweet Laurel , ursprünglich ein Back-Blog; inzwischen aber ein ganzes kleines Unternehmen, das online selbsthergestellte Backzutaten und Lebensmittel vertreibt, Kuchen liefert, Workshops anbietet und nun auch einen Sweet Laurel Cake Shop in Los Angeles eröffnet.  Das besondere bei Laurels Kuchen und Keksen ist, dass sie aus so wenig Zutaten wie möglich bestehen und komplett auf industrielle Süßungsmittel und Gluten verzichten. Für Laurel hat dies gesundheitliche Gründe, da sie nach der Diagnose der Schilddrüsen-Krankheit Hashimoto den Rat erhielt, ihre Ernährung umzustellen. Das half ihr zwar gesundheitlich, allerdings sagte ihre Gesundheitsberaterin ihr, dass sie nie wieder Schokoladenkuchen essen dürfe! Für eine passionierte Hobby-Bäckerin wie Laurel niederschmetternde Aussichten…

Bis sie anfing, mit den Produkten, die sie bedenkenfrei essen konnte zu experimentieren und das Ergebnis ihrer Freundin Claire von The Kitchy Kitchen zu präsentieren.  Claire aß den ganzen Schokokuchen und als sie erfuhr, dass Laurel so etwas leckeres mit rein natürlichen Zutaten gezaubert hatte, überzeugte sie sie davon, mit ihr zusammen den Blog Sweet Laurel zu gründen. Inzwischen gibt es sogar ein Koch- bzw. Backbuch von Laurel.

Laurel geht es gesundheitlich wesentlich besser, auch wenn eine bewusste Ernährung nur eine Therapie und keine Heilung für ihre Krankheit ist; so viel besser, dass sie sogar einen zuckersüßen kleinen Jungen zur Welt bringen konnte, was lange Zeit für nicht möglich gehalten wurde.

Hier ein paar Impressionen:

049936e4c63727fcf77e62e1c726210c7ac288915b6c69b161aa4e3e373ba82501b5b61c32d1223f2fc8ac1a129dbeb6

670b5453c50d041a88ae8dd1fa923a4c
Sogar Mandy Moore ist ein großer Fan und war schon bei Laurels Back-Workshops dabei!

f3109d54ef85a734172c947dbee27632a488c3ab9e328e13f786cd8051f048d0

Fotos: Pinterest

Zum Abschluss ist mir noch wichtig klarzustellen, dass ich damit nicht sagen möchte, (und was auch Laurel selbst betont) dass auf einmal alle auf Gluten verzichten sollten! Für Laurel und einige andere Menschen, die zum Beispiel an Zöliakie leiden, ist dies leider wichtig, aber selbstverständlich kann man ihre Rezepte auch so abändern, dass sie für einen persönlich passen und man sich gut fühlt; aber je natürlicher die Zutaten, desto besser natürlich. Ich finde es einfach toll, dass Laurel es geschafft hat, aus einer so traurigen Situation wieder herauszufinden und etwas unglaublich Positives daraus zu entwickeln. Ich bewundere ihre Kreativität und den Aufbau des ganzen Unternehmens, und natürlich sind die Kuchen einfach total schön und total lecker;)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s