In love with…#8

6127485cb617981d9497e4068583c52d
Die Miniserie Big Little Lies basiert auf einem Roman von Liane Moriarty. Und sie ist so gut! Spannung, Intrigen, tolles Styling und viele bekannte und sehr, sehr talentierte Schauspieler, wie zum Beispiel Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Zoe Kravitz, Alexander Skarsgard und Shailene Woodley. Ein Glück wird es eine zweite Staffel geben!
cd90d3fe892eeb2721499cd039579921
noch mehr gute Neuigkeiten: Einer meiner liebsten Podcasts „Fashion No Filter“ mit Monica Ainley und Camille Charrière ist wieder da mit Season 2
6a31b86c0aa0a03359edb0299241f54f
Und Maggie Rogers kommt endlich nach Europa, sogar nach Deutschland! Leider nur nach Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt, was nicht gerade in meiner Nähe ist, aber vielleicht hat ja jemand von euch die Gelegenheit hin zu gehen?
5949b8b1238d4a48287aadf2e2a634e0
Es ist zwar schon ein paar Wochen her, dass ich Bohemian Rhapsody im Kino gesehen habe, aber ich muss diesen Film einfach weiter empfehlen – es ist die Sorte Kinofilm, bei der man am Schluss gar nicht möchte, dass er zu Ende ist!
img_5923
zum Abschluss noch ein bisschen Lektüre: Abgesehen davon, dass ich die meisten Romane verschlinge, die mit Ballett zu tun haben, ist bei „Die Schwester des Tänzers“ das Besondere, dass es um reale Persönlichkeiten der Tanzwelt des frühen 20. Jahrhunderts geht. Hauptsächlich geht es um die Geschwister Nijinsky, aber auch Isadora Duncan, Anna Pavlova, Djagilew, Mathilda Kschessinska und andere Legenden sind Teil der Geschichte.

Fotos: Pinterest/ Depot/ Zara Home

Preiselbeer-Birnen-Tarte (vegan)

img_5786

Würden wir hier Thanksgiving feiern, würde ich sagen, dieser Kuchen ist ein perektes Thanksgiving Dessert, mit Preiselbeeren, Nüssen, Zimt… Aber Feiertag hin oder her, hier mein neuestes, wintertaugliches Rezept: einfach, gesund, und trotzdem lecker:)

Für die Kruste:

  • ½ Tasse feine Haferflocken
  • ½ Tasse gemahlene Haselnüsse
  • 1 Tasse Mehl
  • ½ Tasse Kokosöl
  • ½ Tasse Datteln à mit Wasser pürieren
  • Salz, Zimt

Für die Füllung:

  • Preiselbeerkompott, ca. ½ Tasse
  • 1 Birne
  • Kokoszucker-Zimt-Mischung (2-3 TL)

Haferflocken, Haselnüsse und Mehl mit Salz und Zimt mischen. Dann die pürierten Datteln und das Kokosöl dazu geben und alles miteinander verkneten. Bei Bedarf noch ein paar EL Wasser dazu geben. In einer eingefetteten und ausgestäubten Backform (rund, ca. 18 cm Durchmesser) am Boden und bis zur Hälfte am Rand festdrücken. Danach Preiselbeerkompott darauf verstreichen und fein geschnittene Birnenspalten darauf verteilen. Zuletzt mit Kokoszucker-Zimt-Mischung bestreuen. Bei 180° für ca. 25 Minuten backen.

 

Giftguide for…the Moms

GiftGUidE2

Als nächstes kommen wir zum Geschenk für die Mamas. Das ganze Jahr sorgen sie sich um ihre Küken; jetzt wird es mal Zeit, dass sie selbst ein bisschen verwöhnt werden. Zum Beispiel mit diesen Geschenkideen:

1. Parfüm „Naturelle“ von Yves Rocher

2. Der „Lovely Morning Tea“ der dänischen Teemarke Lov Organic

3. Der perfekte Bildband: „Mütter und Töchter“ über WestwingNow

4. Ein bisschen Deko: unregelmäßig geformte Terrakotta-Vase „Industriell“ von IKEA

5. kuschelige Filzpantoffeln mit Kunstfellfutter von Zara Home

6. Davon hat sogar Papa noch etwas: (oder man selbst?…) Royal Dansk Butter Cookies und 7. Glühwein zum gemeinsam genießen

8. Und weil man sich bei dem kalten Wetter auch richtig einkuscheln muss auf der Couch, darf auch eine gemütliche, große Decke, wie die hier von Depot nicht fehlen.

 

Thoughtful Fashion

Heute möchte ich euch vier besondere Marken vorstellen, die meiner Meinung nach echte Vorbilder für die zukünftige Entwicklung der Modeindustrie sind, oder es zumindest sein sollten:

  1. ZueAnna

ZueAnna

Schaf Eva, geboren August 2016
Das hier ist übrigens Schaf Eva, geboren im August 2016.

ZueAnna ist Transparenz pur. Und nein, nicht in Hinblick auf durchsichtige Stoffe. Hier wird vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt alles überwacht und dem Käufer offengelegt. Das beginnt schon dabei, dass man das Merinoschaf der Rosemont Farm in New South Wales, welches die Wolle für den gekauften Pullover liefert, mit Namen kennenlernt! Die Web- und Strickarbeiten werden in Italien durchgeführt. Die Kollektionen sind klein, klassisch -erlesen-, und bei der Damenkollektion an den Stil von Audrey Hepburn angelehnt. Geht es noch besser?

2. FTC Cashmere

FTC Cashmere

FTC

Bei FTC Cashmere geht es zwar nicht um die Schafe, dafür aber um die Ziegen und ihre Besitzer. Die Marke hat einen Exklusivvertrag mit der Regierung und den Farmern der Provinz Shanxi unterzeichnet, mit dem sie sich zur Abnahme der dort produzierten Cashmere-Wolle verpflichtet. Dies geschieht dann zu einem marktgerechten Preis, plus Zuschlag. Der Bestand der Ziegen wird überwacht und jährlich werden 2000 bis 3000 Tiere an die Bauern abgegeben, sodass die Familien ihre eigenen Unternehmen kontinuierlich stärken können. Auch auf artgerechte Haltung wird viel wert gelegt, in dem auf über 100 000 Quadratkilometern maximal 5000 Ziegen von FTC Cashmere gehalten werden. Die medizinische Versorgung und gute Versorgung der Tiere werden ebenfalls durch Mitarbeiter, in Kooperationen mit Tierärzten vor Ort, gesichert. Ach ja, und ganz nebenbei sind die Kleider auch wirklich schön!

3. Everlane

Everlane

Die Besonderheit bei einem Einkauf bei Everlane ist die Tatsache, dass genau erklärt wird, wie der jeweilige Preis des Kleidungsstücks sich zusammensetzt. Natürlich ist jedem im Grunde genommen klar, dass bei einem Shirt für zehn Euro irgendwas und irgendwer auf der Strecke bleibt. Irgendwas, das wäre dann wohl Qualität; Irgendwer, das sind dann unterbezahlte Arbeiter. Solche Preise ist man inzwischen aber gewohnt und auf der anderen Seite gibt es aber auch unglaublich teure Marken, bei denen der Produktionsprozess kaum oder überhaupt nicht anders aussieht; man aber einen höheren Preis für den Namen bezahlt. Wie soll man da noch den Überblick behalten? Irgendwie kann man es da ja auch nie richtig machen und ein Gefühl für angemessene Preise zu entwickeln ist sowieso unmöglich. Deswegen ist der Ansatz von Everlane so außergewöhnlich und gleichzeitig so gut und nötig.

4. Happy Genie Bags

happy genie

Ein wahres Genie scheint sich hinter der neu gegründeten Schweizer Marke Happy Genie zu verbergen; denn die Idee, die Gründerin Tanja Schenker hatte ist einfach genial. Bei Happy Genie kann man bald super schicke Handtaschen bestellen, bei der man selbst das Design mitgestalten kann und die sich anfühlen, als wären sie aus feinstem Nappaleder. Tja, sind sie aber nicht. Sie sind aus verarbeitetem Apfeltrester hergestellt; also tatsächlich nur dem Endprodukt der Apfelernte, und somit weder Tier-noch umweltschädlich. Außerdem werden die Taschen auch erst nach Bestellung angefertigt, sodass kein überschüssiges Material verschwendet wird. Die Produktionsstätte liegt in Italien. Leider sind die genialen Bags noch ziemlich teuer, da sie eine komplette Neuheit auf dem Markt sind. Die Hoffnung ist aber, dass viele Hersteller in Zukunft in nachhaltige Produktionsweisen und Materialien investieren, sodass Produkte dieser Art irgendwann die Norm werden (und dann auch erschwinglicher). Wir bleiben gespannt!.

[alle Fotos sind den jeweiligen Websites entnommen]

Mood Board + Movies for the Wintertime

[Fotos: Pinterest.de; Mantel: Saks&Potts Lucy Cropped Jacket]

 

Manche Filme und Serien kann man nur im Sommer schauen. O.C. California zum Beispiel; ganz eingeschneit klappt es irgendwie nicht so ganz sich in High-Society Drama am Strand einzufühlen. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Filme, die einfach ein Muss im Winter sind. Ein paar meiner „Winter-Movie-Favourites“ sind…

  •  Wie im Himmel (SWE, 2005)
  •  Das Wunder von Manhattan (US, 1994)
  •  Tatsächlich Liebe (UK, 2003)
  •  Tanz der Vampire (US, 1967)
  •  Die Zürcher Verlobung (BRD, 1957)
  •  sämtliche tschechischen Märchenfilme (es sind einfach die besten!), Astrid Lindgren Verfilmungen und Harry Potter Teile
  •  Frozen (US, 2013)
  •  Während du schliefst (US, 1995)
  •  The Holiday (US, 2006)
  •  Bridget Jones (UK, 2001)

Was sind eure liebsten Winterfilme- oder Serien?:)…

Wardrobe Essentials: The white button-down Shirt

img_5738

Wenn ich gar nicht weiß, was ich anziehen soll, ist meine liebste Lösung, in der ich mich immer am wohlsten fühle: Weißes (oversize) Hemd, Jeans, etwas schickere Schuhe und am besten noch ein kleiner Farbtupfer in Form von Tasche und/oder Lippenstift und je nach Laune noch ein bisschen Schmuck. Vielleicht nicht der ausgefallenste Look, aber mein „Signature-Look“ sozusagen. Wie zum Beispiel gestern, bei einem sehr schönen Ausflug nach Meersburg…

Hier ein paar tolle Hemden zum Nachshoppen:

 

 

Giftguide for…the best friend

Endlich ist die Adventszeit nahe genug, sodass mich niemand mehr schief anschaut, wenn ich mal wieder davon schwärme, wie sehr ich in Weihnachtsstimmung bin! Bald startet der Weihnachtsmarkt, die Temperaturen passen sich (leider) auch so langsam der Jahreszeit an, und damit nicht die übliche Geschenke-Panik zwei Tage vor Heiligabend ausbricht, kommt hier schon mal der erste kleine Giftguide: dieses Mal für die beste Freundin, die sich bestimmt über das ein oder andere aus dieser Auswahl freuen würde…

Giftguide1

  1. Duftkerze „SKOG“ mit Piniennadelduft von Westwingnow
  2. Für die nächste Back-Session zusammen: süße Plätzchen Ausstechformen von Depot
  3. Für die Managerin in der Clique (oder vielleicht auch gerade die etwas Vergessliche?): Planer für 2019 in Mintgrün von Buchstabenkult
  4. Für die gesundheitsbewusste (Hipster-) Feinschmeckerin ist das Kochbuch „Buddha Bowls“ perfekt, zum Beispiel erhältlich über Westwingnow
  5. Egal ob Kaffe, Tee, Chai, Schoki, Matcha… Mit so einer schönen Tasse aus Steingut schmeckt bestimmt alles gleich noch besser; diese ist von Zara Home
  6. Selbst habe ich es noch nicht getestet, habe aber nur Gutes über die Shampoo Bars von Lush gehört – allein schon der Name „Flyway Hair“ verführt zum verschenken
  7. Auch der nächsten Pyjamaparty steht mit diesem süßen Modell von Zara Home nichts mehr im Weg
  8. Und damit auch Modeherzen bei der Bescherung höher schlagen noch eine edle Crossbody Bag in Schlangenoptik von Mango

Übrigens sind alle Produkte für (weit) weniger als 25 Euro erhältlich;) Na dann, Frohes Schenken!