Sonnenschein in Freiburg

Zu seinem Geburtstag habe ich meinem Freund einen Ausflug nach Freiburg geschenkt, wo wir dann diese Woche für einen Tag waren. Ich finde es immer schön, gemeinsame Erlebnisse zu verschenken oder geschenkt zu bekommen, und wir hatten wirklich einen tollen Tag in der Stadt im Breisgau, wo wir dann nach einer kurvigen Busfahrt durch den Schwarzwald angekommen sind:

Ein Ausflug nach Freiburg lohnt sich auf jeden Fall; wir zumindest werden bestimmt noch öfters hin gehen:)

Danke fürs Lesen und habt eine schöne Woche:*

 

Eure Eileen

My Week in Pictures #7

Diese Woche zeige ich euch ein paar Bilder von einem Ausflug in die Schweiz; nach Schaffhausen, zum Rheinfall, um genau zu sein. Ich mag die Schweiz sowieso gerne und wir hatten auch wirklich Glück mit dem Wetter. Der Anblick ist wirklich beeindruckend und die Wege zum Wasserfall hin sind auch schön zu laufen, was Nikos bestimmt bestätigen würde;)

 

Bon dimanche mes chèrs:)

 

Eileen

Style Inspiration: Audrey Hepburn

Schon seit ich etwa 10 Jahre alt war war mein absoluter Star und Idol Audrey Hepburn. Ich hatte einen Hollywood Bildband des Life Magazines im Bücherregal meiner Eltern gefunden und beim andächtigen Blättern darin entschieden: DAS wird mein Vorbild! So möchte ich auch sein! Die Wahl fiel.. auf Audrey Hepburn. Seither weiß jeder, dass er an Geburtstagen oder Weihnachten immer richtig liegt, wenn er mir etwas mit Audrey-Motiv schenkt;) Aber ich bewundere sie nicht nur für ihren tollen Stil, ihr Aussehen oder ihre Filme. Vielmehr finde ich es so berührend, wie sie trotz unzähliger schlimmer Erfahrungen in ihrem Leben dennoch nie aufgegeben hat und sich als UNICEF-Botschafterin für leidende Kinder auch wirklich vor Ort engagiert hat. Außerdem war sie ein eher introvertierter, auch manchmal unsicherer, Mensch, für den die Familie das wichtigste war, und damit kann ich mich sehr identifizieren.

Hier ein bisschen Audrey-Inspiration:

Abgesehen davon, dass auch Audrey schon verstanden hat, dass wahre Schönheit von innen kommt – Zitat: „Happy girls are the prettiest girls“ – kann man sich definitiv ein paar zeitlose Styles bei ihr abschauen, zum Beispiel mit diesen Basics hier:

 

habt noch eine schöne Woche, ihr Lieben:)

liebste Grüße,

Eileen

March Favourites

  1. Buch: Eine Liebesgeschichte in zwei parallelen Zeiten bzw. Welten hört sich zunächst einmal ziemlich kitschig an, was zwar auch manchmal sein muss, hier aber gar nicht der Fall ist! Die Geschichte entwickelt sich wirklich spannend, lustig und komplett unvorhersehbar.
  2. Beauty: Klar, ein Spray für duftende Kopfkissen ist bestimmt nicht das, was man furchtbar dringend benötigt, ABER, dieses hier habe ich geschenkt bekommen (in dem süßen Täschchen im Hintergrund) und toll ist es auf alle Fälle und ich habe mich sehr darüber gefreut:)   Auch der Blush ist ganz leicht aufzutragen und man sieht sofort viel frischer und wacher aus.
  3. YUMMY – mehr muss ich dazu glaube ich nicht sagen.
  4. Den gestreiften Pulli von Brandy habe ich schon ständig an – perfekt mit highwaisted Jeans, da er in cropped-Optik ist. Und ich kann es kaum abwarten, bis das Wetter endlich gut genug ist, damit ich auch meine neuen Ballerinas dazu anziehen kann!
  5. Film: letzte Woche war ich in I, Tonya im Kino und er war so gut! Wir mussten so lachen zwischendurch, die Filmmusik war toll, und von den Schauspielern hätte wirklich jeder einzelne einen Preis verdient!
  6. Inspiration: Ich liebe die Interviews und Artikel von the file –> einfach mal rein schauen;) http://the-file.com/

 

Schöne Ostern euch allen:)*

 

Eileen

Dream Shopping

Natürlich würde ich alle Sachen, die mir gefallen, am liebsten auch kaufen können, aber eigentlich finde ich auch einfach schon Schaufensterbummel, Windowshopping, schön. Auch wenn ich Mode-Magazine durchblättere macht es mir immer Spaß einfach nur zu überlegen, was ich von den vorgeführten Sachen auswählen würde und was nicht.  Hier ein kleiner „virtueller Schaufensterbummel“: wunderschöne Teile, die ich sofort nehmen würde, es aber nicht tue;)

Denn ein bisschen Träumen darf man ja;)

 

eure Eileen

My Beauty Essentials

Processed with MOLDIV

Auf dem Foto seht ihr die Produkte, die ich quasi täglich verwende. Am wichtigsten ist mir die Pflege von Haut und Haar und nicht so sehr das Make-up; mit zu viel davon fühle ich mich nicht wohl. Außerdem achte ich inzwischen auch darauf, vor allem natürliche Inhaltsstoffe an meine Haut heran zu lassen.

Und das sind meine kleinen Beauty-Helfer, die bei mir nur noch schwer wegzudenken sind:

Processed with MOLDIV

1. Kokosöl: als Haarmaske vor dem Haarewaschen, für besonders trockene Hautstellen, als Massageöl oder zum Abschminken; Kokosöl kann so gut wie alles.

2. Bodylotion/ Handcreme (hier von Yves Rocher) habe ich immer in meiner Handtasche.

3. Yves Rocher Tagescreme Hydra Végétal mit Lichtschutzfaktor 25. Ganz wichtig: auch wenn es nicht furchtbar heiß ist oder man schon einen Sonnenbrand hat, sollte man die empfindliche Haut von Gesicht, Hals und Dékolleté vor der Sonneneinstrahlung schützen. In 20, 30 Jahren seid ihr froh darüber;)

4. Rosa Rouge, hier von NYX, zum einfachen Auftragen mit den Fingern für einen frischen, gesund aussehenden Apfelbäckchen-Teint.

5. Concealer, hier Fit Me von Maybelline, um Schatten unter den Augen abzudecken, wenn der Schlaf nachts eben doch nicht ganz ausreichend war.

6. Wildrosenöl: ein paar Tropfen davon benutze ich als Nachtcreme fürs Gesicht.

7. Miss Dior Parfum: Ein Spritzer davon und ich bin readyto-go:) Irgendwie ist das immer der letzte Schritt bevor es zur Tür raus geht; erst dann ist mein „Styling“ komplett.

8. Für ein bisschen Farbe darf es auch gerne mal Lippenstift in klassischen Rot- oder Rosatönen sein; hier von Catrice Cosmetics in dunklem Rot.

9. Selbstgemachtes Peeling für super zarte Haut; egal ob fürs Gesicht oder als Bodyscrub. Ich mische es aus Rohrzucker, ein bisschen Salz, Honig, Rosenöl und einem Spritzer Zitronensaft. Alternativ sind auch Peelings aus gemahlenem Kaffee  wahnsinnig toll für die Haut!

10. Ein kleiner grobzinkinger Kamm funktioniert für mich am besten, vor allem bei nassen Haaren, um die Mähne einfach ein bisschen zu entwirren. Passt in jede Handtasche und hat nur ungefähr einen Euro bei DM gekostet.

So, das war es dann auch schon, weniger ist ja bekanntlich mehr;) und übrigens hat keines der Produkte, abgesehen vom Parfum, mehr als zehn Euro gekostet:)